Google Chrome 6 bricht wieder alle Geschwindigkeitsrekorde

Der vor kurzem noch als schnellster Browser gepriesene Opera wird wieder durch Chrome vom Thron des flottesten Webbrowsers abgelöst. Google scheut keine Mühen den Hauseigenen Browser am Markt als schnellsten Browser zu platzieren. Die aktuelle Beta Version von Chrome 6 ist verfügbar und bricht alle bisher dagewesene Geschwindigkeitsrekorde.

Sowohl im Sunspider Test als auch in der V8-Suite schneidet Chrome als bester Browser ab. Im Sunspider Test beispielsweise schneidet die Beta Version von Chrome 6 um 17x besser ab als der aktuelle Internet Explorer 8. Bei der V8-Suite sieht die Lage für den Microsoft Browser noch tragischer aus, in Punkten ausgedrückt bekommt Chrome 6.0 über 6500 Punkte der Internet Explorer 8 erreicht gerade mal knapp über 50 Punkte.

Weiter Verbesserungen:
Google hat beide Menüschaltflächen in der oberen rechten Ecke des Browsers zu einer einzigen Schaltfläche zusammen gefasst um den Browser aufgeräumter erscheinen zu lassen. Des Weiteren gibt es eine verbesserte Synchronisierung. Über einen angelegten Google-Account synchronisieren sich Lesezeichen, Einstellung, Themen und Sprache sowie die installierten Erweiterungen. Eine Anmeldung genügt und der jeweilige PC ist eingerichtet wie der Haupt-PC.

Aktuelle Version: Google Chrome 5

Beta von Google Chrome 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.