Meistgenutzten Browser weltweit

Der Siegeszug von Chrome ist bemerkenswert. Der Browser von Google wurde 2008 gegründet und liegt seit dem Jahr 2012 unangefochten auf dem ersten Platz.

Google Chrome sendet allerdings viele Daten an Google und es gibt große Datenschutzrechtliche bedenken.

Deshalb sollte Ausschau nach alternativen Browser gemacht werden. Einer dieser alternativen Browser ist Vivaldi.

Vivaldi wurde von Jon Stephenson von Tetzchner einem der Gründer von Opera entwickelt. Vivaldi setzt dabei auf eine von Opera mit dem Wechsel von HTML-RendererPresto zu Blink hinterlassenen Lücke.

Vivaldi ermöglicht eine umfangreiche Organisation der besuchten Websites. So ist es möglich, Tabs in Gruppen zu „stapeln“ und als „Kacheln“ anzuordnen.

Link: Vivaldi

Beim Browsergeschwindigkeitstest Litle-Brite konnte der Broser Vivaldi gegen Chrome punkten und war um knapp 1 Sekunde schneller.
Statistik: Marktanteile der führenden Browserfamilien an der Internetnutzung weltweit von Januar 2009 bis September 2018 | Statista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.